Pomodoro Technik: Produktivität steigern in der Selbständigkeit

Pomodoro Technik

Das wichtigste To Do, wenn man die Produktivität steigern will: Pausen. Das klingt vielleicht im ersten Moment wie ein Widerspruch, ist es aber keinesfalls. Genau darauf basiert auch die Pomodoro Technik. Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass ein Mensch nur etwa 25 Minuten konzentriert arbeiten kann. Das kann ich für mich selbst nicht bestätigen, da ich vor allem in kreativen Prozessen oft länger als eine Stunde verschwinde, aber dem Prinzip stimme ich zu: Durcharbeiten ohne Pausen ist kontraproduktiv.

Die Pomodoro Technik: Produktivität steigern dank regelmäßiger Pausen

Diese Zeitmanagementmethode, die von dem italienischen Unternehmer Francesco Cirillo erfunden wurde, sieht zur Steigerung der Porduktivität vor in Intervallen zu arbeiten.

25 Minuten Arbeit, 5 Minuten Pause, 25 Minuten Arbeit, 5 Minuten Pause… Nach 4 Intervallen, also insgesamt 4x 25 Minuten Arbeit, soll dann eine längere Pause von 30 Minuten eingeplant werden. Dann geht es wieder von vorne los.

Anwendung der Pomodoro Technik

Um die Pomodoro Technik anzuwenden, brauchst es etwas Vorbereitung. Hierzu sollte man sich die To Dos des Tages in kleine Aufgabenbrocken aufteilen a 25 Minuten. D.h das große Projekt „Neuer Onlinekurs“ wird beispielsweise unterteilt in „Design des Onlinekurses auswählen“, „Werbemittel für Onlinekurs buchen“ … Die Teilaufgaben sollten so erstellt werden, dass sie wirklich in 25 Minuten machbar sind und man so nicht rausgerissen wird, während der Aufgabe.

In meinem Youtube Video zeige ich dir, wie ich meine To Do`s sinnvoll strukturiere:

Tipps für die Anwendung der Pomodoro Technik

  1. Deine tägliche TO DO Liste

Wenn du dir das obengenannte Video angeschaut hast, hast du nun im besten Fall ein System gefunden, mit dem du deine Aufgaben priorisierst. Die Priorisierung der Aufgaben ist bei der Pomodoro-Technik besonders wichtig. Schreibe dir daher auf ein Blatt Papier, was heute alles erledigt werden muss.

2. Schätze den Zeitaufwand ab

Wie viel Zeit nehmen die einzelnen Aufgaben der aktuellen To Do Liste in Anspruch? Die Zeiteinschätzung muss nicht exakt sein, aber es ist wichtig, dass die To Do`s , die du auf einen Tag gelegt hast, realistisch erfüllbar sind und du die einzelnen Schritte zeitlich in etwa abschätzen kannst. Große Aufgaben müssen in kleine Teilaufgaben unterteilt werden.

3. Tagesaktuelle To Do Liste finalisieren

In diesem Schritt werden nun die Erkenntnisse der ersten beiden Punkte gesammelt und in die To Do Liste des Tages eingetragen. Dafür eignet sich zum Beispiel dieser Planer:*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

4. Produktiv arbeiten

Anschließend wird die To Do Liste entsprechend abgearbeitet. Wichtig dabei ist, sich wirklich an die Zeiten der Pomodoro Technik zu halten und sich nicht ablenken zu lassen. Hilfreich ist es zum Beispiel, das Handy auf lautlos zu stellen.

Damit du während der Arbeit nicht ständig auf die Uhr schaust, wann die 25 Minuten um sind, solltest du dir einen Wecker stellen oder:

App Tipp um die Produktivität zu steigern

Um deine Arbeitseinheiten einzuhalten, eignet sich die kostenlose App „Forest“ für Android. Hier kannst du die Zeit einstellen, in der du produktiv mit Hilfe der Pomodoro-Technik arbeiten möchtest. Nach Beendigung der Einheit bekommst du eine Information, also wenn 25 Minuten um sind. Du kannst natürlich auch andere Zeiten einstellen, es müssen nicht die 25 Minuten sein. In der kostenpflichtigen Version gibt es einige hilfreiche Erweiterungen.

Wer lieber auf dem PC die Zeit im Blick hält, um nicht Gefahr zu laufen, durch andere Aktivitäten auf dem Handy abgelenkt zu werden, findet hier Produktivitäts-Unterstützung im Sinne der Pomodoro- Technik:

tomato-timer.com

Weitere Tipps für mehr Produktivität

  • Handy auf Flugmodus stellen oder den Ultra Sparmodus nutzen. Im Ultra-Stromsparen Modus kannst du nur bestimmte Apps auswählen, die verfügbar sind. So entgehst du beispielsweise der Gefahr, kurz auf einem Social Media Profil vorbeizuschauen
  • Viel trinken fördert die Konzentration
  • In der 5-minütigen Pause den Arbeitsplatz verlassen, sich bewegen oder kurz an die frische Luft sitzen.
  • Handy auch in der Pause nicht benutzen, sondern den Augen Erholung schenken.
  • Verfolge deine Ziele und Visionen und schreibe dir diese auf. Ich kann dir dafür unser Journal „Me and my business“ empfehlen.

Das Journal ME AND MY BUSINESS nimmt dich an die Hand, um die nächsten Steps deiner Visionen zu journaln und dich auf deinem Weg in der Selbstständigkeit zu begleiten.

Nachteile der Pomodoro Technik

  • Je nach Arbeitsbereich können die Intervalle von 25 min zu kurz sein
  • Es kann einen unter Stress setzen, bei der Arbeit auf die Zeit achten zu müssen.
  • Man muss lernen, den Aufwand für einzelne Arbeiten einzuschätzen und diese entsprechend zu untergliedern.

Die Nachteile der Pomodoro-Technik sind jedoch kaum messbar, da die Vorteile eindeutig überwiegen.

Vorteile der Pomodoro Technik

Selbstdisziplin: Die Technik fördert die Selbstdisziplin und man lernt dadurch, konzentrierter bei der Sache zu sein.

Regelmäßige Pausen: Es fällt vielen Selbständigen schwer, regelmäßige Pausen zwischen ihren Arbeiten einzuplanen. Die Pomodoro Technik ist perfekt geeignet, sich diese wieder einzuplanen.

Konzentriertes Arbeiten: Durch die Fokussierung vermindert sich die Gefahr von Leichtsinns – oder Flüchtigkeitsfehlern, da man viel konzentriert bei der Sache ist.

Alternative Anwendung der Pomodoro Technik

Für mich persönlich sind die 25 Minuten zu kurz um produktiv zu arbeiten. Ich arbeite oft an kreativen Prozessen, in die muss ich erstmal reinkommen und wenn ich drin bin, wäre es schlecht herausgerissen zu werden. Deshalb ist mein Pomodoro Intervall 1 Std arbeiten, 10 Minuten Pause, 1 Stunde arbeiten… Das eignet sich für mich besser. So kann jeder für sich die Technik leicht anpassen der Grundsatz ist aber immer gleich: Um die Produktivität in der Selbständigkeit zu steigern, braucht es vor allem eines: Pausen!

Deine Daniela

Das könnte dich auch interessieren:

Persönlichkeitsentwicklung durch Journaling

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow Me!